Seite 1 von 1

[1.7-1.8.x] RedSync - Die (bessere) PlayerSQL Alternative

BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 18:06
von leNic
Heute stelle ich euch mein Plugin (RedSync) vor.

RedSync synchronisiert sämtliche Spielerdaten über eine Redis-Datenbank mit allen anderen Servern im BungeeCord-Netzwerk. Dabei ist es wesentlich performanter und einfach zu verwalten als vergleichbare SQL-Lösungen. Das Abfragen und Anwenden der Daten dauerte in meiner Testumgebung (Ping: 25ms) lediglich 35 Millisekunden. SQL Lösungen benötigen dabei mehr als das 20-fache der Zeit.

Wer RedSync nun einmal ausprobieren möchte, der kommt hier stets an die neueste Version:
https://www.spigotmc.org/resources/redsync.8985/

Den Sourcecode dazu gibt es auf GitHub:
https://lenicdev.github.io/RedSync/

Liebe Grüße
Nic

Re: [1.7-1.8.x] RedSync - Die (bessere) PlayerSQL Alternativ

BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2015, 12:56
von Howaner
Zu deinem Testergebnis:
(Ping: 25ms) lediglich 35 Millisekunden. SQL Lösungen benötigen dabei mehr als das 20-fache der Zeit.

10ms für so eine einfache Abfrage? Das ist extrem viel. Eine richtig eingestellte SQL Datenbank, die cacht und auf einer SSD läuft, kann da auch locker mithalten. (Auch wenn Redis natürlich wirklich schneller ist)

Mach lieber erstmal einen richtigen Test, den nach deinem kann man nicht gehen.
Die Redis Datenbank muss auf dem selben Server liegen wie der Minecraft Server, damit die Leitung und der Ping nicht ausbremst.
Wenn das dann über 5 Millisekunde dauert, ist das Auslesen richtig lahm.

Und ist dieser loadingDelay nicht bisschen unnötig? Machs doch mit einer Queue.

Re: [1.7-1.8.x] RedSync - Die (bessere) PlayerSQL Alternativ

BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2015, 17:41
von leNic
Die 35 (10) Millisekunden beinhalten zusätzlich das Deserialisieren bzw. Parsen von Objekten + die Anwendung auf den Spieler.
Wie meinst du das mit der Queue? Der Loading Delay existiert aus dem Grund, dass ich nicht weiß, wann die Spielerdaten beim Serverwechsel vom vorherigen Server in der Datenbank angekommen sind.