mojang und deren EULA

Anlaufstelle für Diskussionen über Minecraft und zugehörige Themen.

mojang und deren EULA

Beitragvon Ch4t4r » Di 17. Jun 2014, 06:40

Hey,
ich möchte diesen thread dazu ausnutzen, euch zu fragen, was ihr von der geplanten Eula-Änderung haltet und wie ihr (sofern ihr einen Server mit Spenden habt) damit umgeht.
Kurze Zusammenfassung: Um Pay-To-Win in minecraft zu verhindern, dürfen Serverbesitzer nur noch Geld für Zugang zu dem Server verlangen und keine Dinge, die das Spielgeschehen ändern verkaufen, was also heißt, dass nur noch kosmetische Dinge verkauft werden dürfen. Man muss aber dazu sagen, dass es eigentlich verboten ist, durch minecraft Geld zu machen (außer reine spenden).
Benutzeravatar
Ch4t4r
 
Beiträge: 455
Registriert: So 7. Jul 2013, 12:44

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon ilouHD » Di 17. Jun 2014, 12:51

Meiner Meinung nach schade, da es evtl. mehrere GUTE Netzwerke dann nicht mehr geben wird, da die meisten von den Spenden für Premiumränge weiter geführt werden können.
Bild
Benutzeravatar
ilouHD
 
Beiträge: 1733
Registriert: Do 9. Jan 2014, 14:49

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon PostCrafter » Di 17. Jun 2014, 13:20

Ich habe zwar auch schon Geld durch Minecraft-Server gemacht, aber letztendlich habe ich nichts gegen die Änderungen, zumal ich nie wieder vorhatte Geld für etwas auf einem Server zu verlangen.
Da Spenden weiterhin zulässig sind und es genug "nette Leute" gibt, die bereit sind, ohne zusätzlich Gegenleistung als das Spielvergnügen selber, Geld für etwas zu zahlen werden sich wohl auch die meisten Projekte am Leben erhalten. Eventuell müssen manche nun auf weitere Einnahmequellen, wie beispielsweise Werbung auf der Webseite, zurückgreifen, solange man aber nicht zu sehr mit der Hardware übertreibt sollte das alles finanziell dennoch kein Problem sein.

Insgesamt finde ich die Änderung total vernünftig, in den meisten anderen Spielen ist es schließlich auch nicht erlaubt Ingamewährung oder -gegenstände für Geld zu verkaufen.

marcsven hat geschrieben:Meiner Meinung nach schade, da es evtl. mehrere GUTE Netzwerke dann nicht mehr geben wird, da die meisten nur von den Spenden für Premiumränge weiter geführt werden können.
Ich nehme einmal an, dass du hier ein wichtiges Wort vergessen hast. ;D
TeamSpeak-Server zur freien Nutzung: postcrafter.de
Benutzeravatar
PostCrafter
Administrator
 
Beiträge: 1443
Registriert: Do 6. Jun 2013, 19:16
Wohnort: Ebersberg

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon Sep2703 » Di 17. Jun 2014, 13:49

Ich finde die Änderung auch ganz in Ordnung.
Irgendwo ist es ja auch ungerecht, wenn Spieler bevorzugt werden, die Geld ausgeben.
Ich persönlich sehe auch gar nicht den Sinn, Geld für einen Server auszugeben - Ich habe schließlich schon für Minecraft bezahlt und dann finde ich auch, sollte man das Recht haben, das Spiel in seinem vollen Umfang zu nutzen, ohne zusätzliche Zahlungen vorzunehmen.
Wenn mir ein Projekt wirklich gefällt und ich gerne auf einem Server spiele, wäre ich auch bereit, einen kleinen Betrag zu Spenden, um das ganze etwas zu unterstützen. Aber einige Server verlangen 10€/Monat für einen "Premium-Rang", was ich zu viel finde. Da hat man in einem Jahr das Spiel so sechsfach bezahlt.
Natürlich werden einige Projekte dadurch aufgelöst werden müssen, aber nun zeigt sich, welches Projekte wirklich etwas Geld wert sind, und welche eben nicht.

Sep2703
Du möchtest programmieren lernen oder dein Bukkit-/Spigot-Wissen erweitern?
Hier habe ich für dich kostenlose Tutorials: https://youtube.com/janhektor
Benutzeravatar
Sep2703
 
Beiträge: 677
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 15:13
Wohnort: 127.0.0.1

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon Ch4t4r » Di 17. Jun 2014, 14:28

Klar, das Vorhaben ist gut, wobei ich finde dass mojang damit schnurstracks in die falsche Richtung läuft. Gute Hardware ist eben teuer, ich glaube Hive hat 70 (!) Root server, spenden werden dort nicht ausreichen, und selbst wenn, für viele andere Server reicht es eben nicht und nicht jeder steht auf diese monopole Hive, hypixel und Co.
Benutzeravatar
Ch4t4r
 
Beiträge: 455
Registriert: So 7. Jul 2013, 12:44

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon Howha » Di 17. Jun 2014, 15:16

Ch4t4r hat geschrieben:Gute Hardware ist eben teuer, ich glaube Hive hat 70 (!) Root server, spenden werden dort nicht ausreichen


Ich denke, dass es darauf hinauslaufen wird, dass jeder, der spielen will, zahlen muss. Oder sie finden geeignete Sponsoren, Werbung ist ja erlaubt.

Pascalpas07 hat geschrieben:Also ist das Spielprinzip Mineplex (eu.mineplex.com) NICHT erlaubt bzw also ist das illegal ?


Seit ein paar Tagen schon. In deren Foren gibt es bereits mehrere Diskussionen, soweit ich weiß hat sich aber noch kein Admin dazu geäußert.
Benutzeravatar
Howha
 
Beiträge: 303
Registriert: So 16. Jun 2013, 08:36

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon Summerfeeling » Di 17. Jun 2014, 16:19

PostCrafter hat geschrieben:
marcsven hat geschrieben:Meiner Meinung nach schade, da es evtl. mehrere GUTE Netzwerke dann nicht mehr geben wird, da die meisten nur von den Spenden für Premiumränge weiter geführt werden können.

Ich nehme einmal an, dass du hier ein wichtiges Wort vergessen hast. ;D

Ich schätze, dass das übertrieben ist!
(Fast) jedes große Servernetzwerk (Gomme, Hive, Mineplex, Hypixel, etc.) haben Sponsoren.

GommeHD wird von Link11 gesponsored/gehosted. (Entnahme der Homepage)
HiveMC wurde aufjedenfall mal von CubedHost gesponsored, (Entnahme durch die damaligen TIMV Server, die einzeln liefen)
und Mineplex(Glaube ich wird auch von CubedHost gesponsored, bin mir jedoch nicht sicher!) sowie Hypixel werden auch ihre Sponsoren haben.

So denk ich, dass Netzwerke nicht NUR von Spenden am Leben erhalten werden.
Grüße
Summerfeeling | Timo
Benutzeravatar
Summerfeeling
 
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:43
Wohnort: Viersen

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon PostCrafter » Di 17. Jun 2014, 16:23

Ich will auch gar nicht behaupten, dass diese Aussage korrekt ist, ohne das Wort "nur" würde der Satz bloß keinen Sinn ergeben und sich selber widersprechen.
TeamSpeak-Server zur freien Nutzung: postcrafter.de
Benutzeravatar
PostCrafter
Administrator
 
Beiträge: 1443
Registriert: Do 6. Jun 2013, 19:16
Wohnort: Ebersberg

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon Ch4t4r » Di 17. Jun 2014, 17:42

Was aber dann entstünde wären riesige Server, eben diese, die gesponsort werden und Server, die sowas eben nicht haben, bleiben auf der Strecke.
Benutzeravatar
Ch4t4r
 
Beiträge: 455
Registriert: So 7. Jul 2013, 12:44

Re: mojang und deren EULA

Beitragvon ilouHD » Di 17. Jun 2014, 17:57

Ch4t4r hat geschrieben:Was aber dann entstünde wären riesige Server, eben diese, die gesponsort werden und Server, die sowas eben nicht haben, bleiben auf der Strecke.

Das befürchte ich auch, dass die kleinen auf der Strecke bleiben. Ich werde jedoch trotzdem das ClashOfClans-Projekt für Minecraft weiter führen.
Bild
Benutzeravatar
ilouHD
 
Beiträge: 1733
Registriert: Do 9. Jan 2014, 14:49

Nächste

Zurück zu Minecraft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste